Mantrailing Workshop mit Tanja Fittkau, 22. + 23. April 2017 

Tanja Fittkau von Sniffdog aus Düsseldorf kommt im April zu uns.
Der Workshop findet im Raum Rotenburg/Wümme statt.
Mehr Infos zu Tanja Fittkau findet Ihr unter www.sniffdog.de

Hier Tanja's Beschreibung zum Workshop:

Das Training wird individuell an das jeweilige Hund-Mensch-Team angepasst.
In meinen Workshops sind auch Hunde willkommen, die Schwierigkeiten mit Artgenossen haben, oder sehr unsicher im Umgang mit Menschen sind. Ich
bitte bei solchen Hunden vorab um eine kurze Information, damit ich mich
darauf einstellen kann.

Dieser Workshop eignet sind für fortgeschrittene Teams. Nach einer Evaluierungsrunde werden die Übungen individuell auf den aktuellen Trainings-
stand der einzelnen Teams zugeschnitten. Das Ziel des Workshops ist ein erfolgreicher Double-Blind Trail an Tag 2 für jedes Team. Dafür ist es wichtig,
dass jeder Mensch seinen Hund lesen und ihm vertrauen kann.

Beim Double Blind Trail kennt außer dem Trailleger/Runner keiner die Route
des Trails. So muss sich der Hundeführer blind auf seinen Hund und sein
Können im Lesen seiner Körpersprache verlassen, denn keiner kann das
Team durch bewusste oder unbewusste körperliche Signale führen oder
beeinflussen.

Die Hunde arbeiten jeweils einzeln, damit sie sich bestmöglich auf die Arbeit konzentrieren können.
Für den Menschen gibt es bei Bedarf ein Training im Schleppleinenhandling,
denn eine gute Verbindung zwischen Hund und Mensch an der langen Leine
ist beim Trailen enorm wichtig. Das Lesen der Körpersprache des Hundes
bei der Arbeit wird einen großen Teil der Praxis einnehmen.
Natürlich beschäftigen wir uns auch mit dem richtigen Verhalten der
ersteckperson und wie viel, bzw. wie wenig wir als Hundeführer während
der Suche zu sagen haben.

Gerne gehe ich auf individuelle Fragestellungen oder Probleme ein. Auf Wunsch können auch besondere Übungen wie z.B.
• Verleitung/Splitting
• Erschwerter Start
• Unterscheidungsübungen
gearbeitet werden.

Wir starten an Tag 1 um 10 Uhr mit einer Vorstellung und der Evaluierung der einzelnen Teams. Gegen 13 Uhr gibt es eine Pause zum Spazierengehen und
Essen von ca. einer Stunde. Danach geht es los mit dem individuellen Training bis etwa 17 Uhr. Abends treffen wir uns zu einem gemeinsamen Abendessen.
Tag 2 startet um 10 Uhr mit weiteren Übungen und den Vorbereitungen auf die Double Blinds. Auch an diesem Tag werden wir eine Mittagspause machen und
der Tag endet auch um 17 Uhr mit einer Nachbesprechung.

Teilnahmegebühr: mit Hund € 150,00 / ohne Hund € 50,00.

Zum Anmeldeformular